Logo MEFO Sports
Bitte Seite wählen!

Juni 2017 - MOHR/GEILING-Racing-Team Erfolgreiche Halbzeit in der Saison

 

Juni 2017 - MOHR/GEILING-Racing-Team Erfolgreiche Halbzeit in der Saison

 


Doppelsieg am Erzberg (16./17.06.2017) 

Tomaz Jernejsek:
Für unser Team und gewann zum 5ten mal den Prolog in der Quadklasse. Der sympathische junge Suzuki Pilot brannte wieder richtig knallharte Zeiten in den Berg.  
Jürgen Mohr:
Platz 2 im legendären Erzbergrodeo Iron Prolog in der Quadklasse Als erster ATV-Fahrer überhaupt, seitdem es das Erzbergrodeo gibt, fährt ein ATV aufs Podium. Das gelingt hinter Jürgen außerdem noch dem Österreicher Bernd Scheirich aus Österreich. Doch Jürgen treibt die Polaris noch 10 Sekunden schneller auf den Berg.  


Endurance Masters : Unser Kevin Müller liegt unangefochten in Führung

Kevin Müller:
Ehre, wem Ehre gebührt. Kevin kämpft sensationell von Lauf zu Lauf und holt einen Sieg nach dem anderen. In der Quad-Solo Klasse lässt er aktuell alle anderen Fahrer hinter sich und liegt nach 5 von 8 Rennen mit 33 Punkten Abstand in Führung. Aber wie wir wissen, ist viel Aufwand für so eine Siegesserie notwendig. Unzählige Stunden in der Werkstatt, hartes Training, und ständiges Bewusstsein über Weiterentwicklung, Training und Durchsetzungskraft. All das bringt Kevin dieses Jahr perfekt zusammen. Die Ergebnisse sprechen für sich. 

Silvio Kernchen:
Unser Dietz-Polaris Pilot Silvio zeigt ebenfalls immer wieder, was in ihm steckt. Podiumsplatzierungen in der GCC und in der Endurance Masters zeigen auf, wie stark sich Silvio die letzten 2 Jahre entwickelt hat. In den  verbleibenden Rennen geht es vor allem darum, den Titlel 2016 in der Endurance Masters erfolgreich zu verteidigen.  Aktuell steht Silvio in der Endurance Masters auf Platz 3 und in der GCC auf Platz 4.

Marvin Pratsch:
Auch Marvin kommt langsam in Schwung. Zuletzt ein spitzenmässiger 4.Platz in der GCC in Venusberg. Die Dietz-Polaris läuft und unterstützt den jungen Marvin bei seinem ganz persönlichen Kampf um  mehr als nur Punkte. Er zeigt auf, dass man mit  Beständigkeit und Willen am Ende richtig gut dasteht. Und wer Marvin kennt, weiß wie beeindruckend sein Werdegang ist.

Kathrin Döhla:
Kathrin erscheint immer wieder bei allen möglichen Trial Veranstaltungen und ärgert die männlichen Kollegen, denn sie nimmt Ihnen regelmäßig die Podiumsplätze weg. So z.B. siegte sie in der ostdeutschen Meisterschaft und gewann ebenfalls beim Heimrennen beim MSC Stiftland Mitterteich. Beim Trial in der Fränkischen Schweiz wurde sie Zweite. Wir sind sehr stolz auf unsere symphatische junge Trialpilotin.

Marius Kernchen:
Marius ist eines unserer größten Talente. Er ist ein Macher mit Style. Wer ihn auf der Strecke sieht, ist von seinem Fahrstil beeindruckt. Das große Ziel, in der German-Cross-Country-Championship (Quad Pro Class) auf einem Podiumsplatz die Meisterschaft zu beenden, liegt in einem erreichbaren Bereich. Momentan liegt Marius auf Platz 4, nur 1 Punkt Abstand zu Platz 3.

Christopher Gnan:
Unser Christopher ist dieses Jahr auf eine 450er Yamaha umgestiegen und versucht, seine Entwicklung im Sport der Erwachsenen nach vorne zu treiben. Er nimmt mit seinen 14 Jahren als jüngster Teilnehmer an der Sportquadklasse teil im Rahmen der German-Cross-Country-Meisterschaft und kämpft sich dort allmählich weiter nach vorne. Sein Markenzeichen ist  Sprungstyle und klasse Fahrtechnik. 

In den nächsten Wochen tanken wir alle ein wenig Energie nach und bringen unsere Fahrzeuge in Schuss, um die die zweite Halbzeit wenn möglich ohne Ausfall zu bestehen. Auch wenn unsere Aktivitäten oft so sind, dass wir selten zusammen an einem Startgitter stehen, sondern in vielen verschiedenen Rennserien,  so fighten wir um die Pokale und die Titel für alle unsere Sponsoren, Familien und allen, die uns an der Seite stehen. 


Bis bald Euer Jürgen Mohr 
  

 
« zurück
Juni 2017 - MOHR/GEILING-Racing-Team - Erfolgreiche Halbzeit in der Saison
Unsere Partner
MEFO Heroes